Gesetzliche Bestimmungen

Im Rahmen von Praktikumsstellen und Ausbildungsplätzen sind zahlreiche gesetzliche Vorgaben sowie allgemeine Versicherungshinweise zu berücksichtigen.

Zu den gesetzlichen Vorgaben zählen im Wesentlichen

  • das Arbeitszeitgesetz
  • die Ausbilder-Eignungsverordnung
  • das Berufsbildungsgesetz
  • das Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung
  • Gesetz zum Schutz der arbeitenden Jugend
  • die Handwerksordnung sowie
  • das Jugendarbeitsschutzgesetz

Als allgemeine Versicherungshinweise sind insbesondere die Vorgaben

  • der Haftpflichtversicherung
  • der Sozialversicherung sowie
  • der Unfallversicherung

zu berücksichtigen.

Einen informativen Gesamtüberblick über das Thema Rechte und Pflichten im Rahmen eines Praktikums sowie während der Berufsausbildung bieten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf ihrer Internetpräsenz sowie die Broschüre „Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an. Hier können auch die einzelnen Gesetze und Verordnungen eingesehen werden.